Eröffnungsfeier im Bürgerhaus Sprendlingen, Dreieich 2018, Foto: Katrin Schander
Eröffnungsfeier im Bürgerhaus Sprendlingen, Dreieich 2018, Foto: Katrin Schander
Masters of Speculation, Janna Pinsker und Wicki Bernhardt, Foto: Janna Pinsker
Eröffnungsfeier im Bürgerhaus Sprendlingen, Dreieich 2018, Foto: Katrin Schander
Eröffnungsfeier im Bürgerhaus Sprendlingen, Dreieich 2018, Foto: Katrin Schander
Festivaldinner im Theaterhaus Frankfurt 2018, Foto: Katrin Schander
Karfunkel-Preisverleihung 2018, Foto: Katrin Schander
Eröffnungsfeier im e-werk Bad Homburg, Foto: Katrin Schander
Festivalparty im Theaterhaus Frankfurt, Foto: Marina Andrée
Eröffnungsfeier im e-werk Bad Homburg, Foto: Katrin Schander
Transfer-Lesung im Theaterhaus Frankfurt, Foto: Marina Andrée
Eröffnungsfeier im e-werk Bad Homburg, Foto: Katrin Schander
Karfunkel-Preisverleihung im Frankfurter Römer, Foto: Katrin Schander
Festival-Lunch im Löwenhof, Foto: Katrin Schander
Festivalparty im Theaterhaus Frankfurt, Foto: Katrin Schander
Deutsch-Französischer Abend im Gallus Theater, Foto: Charlotte Kleine
XYZ Jahrbuchpräsentation im Theaterhaus Frankfurt, Foto: Marina Andrée
Festivalparty im Theaterhaus Frankfurt, Foto: Katrin Schander
 

Rahmenprogramm


Di

19.03.2019




10:00h

Eröffnungs- und Jubiläumsfeier

Stadthalle Eschborn

(Anmeldung erforderlich)

Herzlich willkommen in Eschborn! Gemeinsam feiern Förder*innen, Veranstalter*innen, Kolleg*innen und Künstler*innen den Auftakt zur 25. Ausgabe des „Starke Stücke“-Festivals mit Festreden, Musik, Theater und Überraschungen der „Starke Stücke“-Junior-Crew. Nach der Theatervorstellung vom Theater Marabu sind alle eingeladen zum Verweilen und Feiern bei Snacks und Getränken.


Mi

20.03.2019




15:00h

Starke Worte – Buchpremiere und Diskussion am Welttag des Kinder- und Jugendtheaters

Zoo Gesellschaftshaus, Frankfurt a. M.

In Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Frankfurt

„Take a Child to the Theatre“ ist das Motto der ASSITEJ am 20. März, dem Welttag des Kinder- und Jugendtheaters. Die Theaterschaffenden und Veranstalter*innen des „Starke Stücke“-Netzwerks setzen sich seit 25 Jahren dafür ein, möglichst vielen jungen Menschen künstlerisch anspruchsvolles Theater zu präsentieren. Zum Festival-Jubiläum erscheint die Publikation„Starke Stücke – Theater für junges Publikum in Hessen und Rhein-Main“, welche die Theaterszene in den Blick nimmt. Doch das Angebot reicht bei Weitem nicht aus, um allen jungen Menschen der Region Zugang zum Theater zu ermöglichen. Im aktuellen Koalitionsvertrag der Stadt Frankfurt ist die Schaffung eines eigenständigen Kinder- und Jugendtheaters vereinbart. Wie verortet sich das geplante neue Haus in der bestehenden Theaterstruktur? Was kann es für die Stadtgesellschaft und die Menschen in der Region leisten? Wie weit sind die Planungen für dieses Vorhaben und was sind die nächsten Schritte?

Moderation: Eva-Maria Magel (Kulturjournalistin, Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Es diskutieren:
Dr. Ina Hartwig (Kulturdezernentin der Stadt Frankfurt am Main)
Brigitte Dethier (Vorsitzende der ASSITEJ Deutschland e.V., Intendantin des JES, Stuttgart)
Prof. Dr. Wolfgang Schneider (Ehrenpräsident der ASSITEJ, Direktor des Instituts für Kulturpolitik der Universität Hildesheim)

Impuls: Nadja Blickle (Projektleiterin „Starke Stücke“-Festival, KulturRegion FrankfurtRheinMain)


Fr

22.03.2019




18:00h

Deutsch-Französischer Abend mit Diskussion über Theaterkunst und Künstliche Intelligenz

Zoo Gesellschaftshaus, Frankfurt a. M.

im Anschluss an die Vorstellung um 17 Uhr
Artefact (14+), Théâtre Nouvelle Génération-CDN (Lyon, FR)

Ein Theater ohne Menschen? Ist das noch Theater? Die Produktion „Artefact“ stellt Fragen nach der Zukunft des Theaters in Zeiten der Digitalisierung und des Einzugs von Künstlicher Intelligenz in immer mehr Lebensbereiche, zunehmend auch in die Welt der Kunst. Gemeinsam mit dem Publikum diskutieren der Regisseur Joris Mathieu und Tim Sandweg, Leiter der Schaubude Berlin, über die Auswirkungen und Chancen einer Verbindung von Theaterkunst und Künstlicher Intelligenz. Im Anschluss lädt das DFJW zum traditionellen deutsch-französischen Empfang.

In deutscher und französischer Sprache mit Übersetzung.

Moderation: Marina Andrée


Sa

23.03.2019




20:00h

Festivalparty

Theaterhaus Frankfurt

Der erste Festivalsamstag ist stets reserviert für die „Starke Stücke“-Festivalparty im Theaterhaus. Ab 20 Uhr gibt es Essen und Getränke, ab 21 Uhr kann zu Jazz und Swing vom SRS-Trio aus Frankfurt getanzt werden! Kommt vorbei und feiert mit!


So

24.03.2019




16:00h

Transfer - Übersetzen im Theater für junges Publikum

Kinder- und Jugendtheaterzentrum, Frankfurt a. M.

Zum Abschluss lädt die Werkstatt „Transfer“ zum Austausch ein: Die Teilnehmer*innen diskutieren gemeinsam mit Gästen über Herausforderungen und Stärken von Mehrsprachigkeit im internationalen Theater- und Festivalkontext. Was braucht eine „Übersetzung“ im Theater für junges Publikum? Wie kann Bedeutung übertragen und übersetzt werden?

16:00h

Masters of Speculation

Theaterhaus Frankfurt

So, 24.3. 16 Uhr (im Anschluss an Hocus Pocus) Theaterhaus Frankfurt
So, 24.3. 19 Uhr (im Anschluss an Make me Dance) jugend-kultur-kirche sankt peter, Frankfurt

Mit einem gigantischen Scrabble-Spiel erwarten die Künstlerinnen Janna Pinsker und Wicki Bernhardt das Publikum nach der Aufführung. Zwei Teams treten gegeneinander an, um gemeinsam über das Gesehene zu spekulieren und um neue Worte zu finden für das, was auf der Bühne ungesagt bleibt. No Rechtschreibung needed!


Mo

25.03.2019




18:00h

next generation workspace 2018/19 – Finale

Künstlerhaus Mousonturm, Frankfurt a. M.

Die zwölf jungen Theaterschaffenden des next generation workspace 2018/19 präsentieren ihre Arbeitsweisen und neuen Projektideen vom 22. bis 24. März im Rahmen des Festivals. An diesem Abend diskutieren sie gemeinsam mit Projekt-Initiator*innen, Kolleg*innen und allen Interessierten über die Auswirkungen der Forschungsresidenz für ihre eigene Arbeit und für das Kinder- und Jugendtheater in der Region.


Di

26.03.2019




16:00h

Präsentation des Festivalprojekts

Forum Friedrichsdorf

Schüler*innen der Philipp-Reis-Schule in Friedrichsdorf haben sich gemeinsam mit Tänzer Wannes De Porre und der Theaterpädagogin Arnika Senft eine Woche lang intensiv mit Bewegung, Tanz und dem Ausdruck von Gefühlen beschäftigt. Jetzt laden sie zur Abschlusspräsentation ihres Tanzprojekts ein.

18:00h

Verleihung des Frankfurter Kinder- und Jugendtheaterpreises "Karfunkel"

Kaisersaal des Frankfurter Römer (nur geladene Gäste)

(Anmeldung erforderlich)

Der „Karfunkel“ dient der Anerkennung der Leistungen Frankfurter Kinder- und Jugendtheater, die sich durch besonders innovative Inszenierungs- und Spielkonzepte auszeichnen. In diesem Jahr geht der Preis an theaterperipherie. Herzlichen Glückwunsch!


Mi

27.03.2019




19:00h

Norwegischer Abend

Gallus Theater, Frankfurt a. M.

Im Anschluss an die Vorstellung um 18 Uhr
Garage, Cirka Teater, Trondheim (NO)

Drei norwegische Inszenierungen sind beim diesjährigen Festival vertreten. Norwegen ist Gastland der Frankfurter Buchmesse 2019. Mit dem Norwegischen Abend feiern wir unsere noch junge Freundschaft mit den Kolleg*innen aus Norwegen und sprechen mit ihnen über das Kinder- und Jugendtheater in ihrem Land. Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

Mit freundlicher Unterstützung der Norwegischen Botschaft.


Do

28.03.2019




19:00h

Make You Dance - Aktion zum Mittanzen für alle

Centralstation, Darmstadt

im Anschluss an die Vorstellung um 18 Uhr
Make Me Dance, Pantarei Dance Theater, Oslo (NO)

Nach der Vorstellung aktivieren die Tänzer*innen das Publikum und laden alle ein, mitzutanzen, sich zu bewegen und Spaß zu haben.


Fr

29.03.2019




12:30h

Festival-Lunch

Theaterhaus Frankfurt

(Anmeldung erforderlich)

Zum Abschluss kommen noch einmal alle Beteiligten zusammen: Veranstalter*innen, Fachbesucher*innen, Künstler*innen und Workshopleiter*innen, das Team aus dem Festivalbüro und die „Starke Stücke“-Junior-Crew. Gemeinsam lassen sie die vergangenen Tage Revue passieren und tauschen sich aus über die Eindrücke des Festivals.