The Art Piece - Fetter Fisch, Münster (DE), Foto: Franz Kammer
The Art Piece - Fetter Fisch, Münster (DE), Foto: Franz Kammer
The Art Piece - Fetter Fisch, Münster (DE), Foto: Franz Kammer
 

The Art Piece


Was ist Kunst? Und was hat sie mit mir zu tun? Muss Kunst immer verstanden werden? Zwei Performerinnen beschäftigen sich mit den vielfältigen Ausdrucksformen des Menschen und der Kunst. Mit Text, Körperlichkeit und Musik rütteln sie an Regeln, Meinungen, Sichtweisen und Sicherheiten. Sie suchen nach der Schönheit im vermeintlich Hässlichen, nach der Brutalität im konventionell Diplomatischen, dem Jungen im Alten, der Kraft in der Zerbrechlichkeit. Die Performance lädt das Publikum ein, sich von der Un-Logik der Kunst und menschlicher Emotionen im Innersten berühren zu lassen.

Das Performancekollektiv Fetter Fisch entwickelt experimentelle Theaterproduktionen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Stückentwicklungen gehen einher mit intensiven Recherchearbeiten zu einem Thema, einem Ort oder einem Text. So entstehen innovative, körperorientierte Performances, die den direkten Kontakt mit dem Publikum suchen.

Fetter Fisch, Münster (DE)

Spiel: Cornelia Kupferschmid, Marcela Ruiz Quintero
Konzept & Regie: Leandro Kees
Künstlerische Leitung: Cornelia Kupferschmid
Künstlerische Mitarbeit: Francisco Ruiz
Wissenschaftliche Mitarbeit: Lena Geuer
Organisation & Öffentlichkeitsarbeit: Kerstin Stienemann, Regina Wegmann
Technik & Licht: Johannes Sundrup, Marc Feld


Zurück zur Übersicht

Termine


 HIDE  |  SHOW ONLY 

Mi 27.3.  11.45 Uhr

Bürgerhaus Maintal-Bischofsheim


 HIDE  |  SHOW ONLY 

Do 28.3.  10 Uhr + 12 Uhr

Philipp-Reis-Schule, Friedrichsdorf


Alter 11+ Dauer ca. 50 min


in deutscher Sprache

Förderer / Partner


Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, Kulturamt Münster, NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste, Schatzinsel Münster



 

The Art Piece

11+

11+

in deutscher Sprache


Dauer ca. 50 min


Do 28.03.  10:00h + 12:00h

Philipp-Reis-Schule, Friedrichsdorf


Förderer / Partner


Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, Kulturamt Münster, NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste, Schatzinsel Münster


Was ist Kunst? Und was hat sie mit mir zu tun? Muss Kunst immer verstanden werden? Zwei Performerinnen beschäftigen sich mit den vielfältigen Ausdrucksformen des Menschen und der Kunst. Mit Text, Körperlichkeit und Musik rütteln sie an Regeln, Meinungen, Sichtweisen und Sicherheiten. Sie suchen nach der Schönheit im vermeintlich Hässlichen, nach der Brutalität im konventionell Diplomatischen, dem Jungen im Alten, der Kraft in der Zerbrechlichkeit. Die Performance lädt das Publikum ein, sich von der Un-Logik der Kunst und menschlicher Emotionen im Innersten berühren zu lassen.

Das Performancekollektiv Fetter Fisch entwickelt experimentelle Theaterproduktionen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Stückentwicklungen gehen einher mit intensiven Recherchearbeiten zu einem Thema, einem Ort oder einem Text. So entstehen innovative, körperorientierte Performances, die den direkten Kontakt mit dem Publikum suchen.

Fetter Fisch, Münster (DE)

Spiel: Cornelia Kupferschmid, Marcela Ruiz Quintero
Konzept & Regie: Leandro Kees
Künstlerische Leitung: Cornelia Kupferschmid
Künstlerische Mitarbeit: Francisco Ruiz
Wissenschaftliche Mitarbeit: Lena Geuer
Organisation & Öffentlichkeitsarbeit: Kerstin Stienemann, Regina Wegmann
Technik & Licht: Johannes Sundrup, Marc Feld